der himmel brennt

du sagst: "sieh mich doch jetzt nicht so an."

dein blick wandert unruhig umher. Ich spüre, dass du mir etwas sagen möchtest; etwas unangenehmes. ich sehs in deinen augen.

"Komm, setz dich erstmal hin," höre ich dich, fast flüsternd, "ich wollte dir nie wehtun. wir hatten wundervolle jahre zusammen. habe dich immer geliebt. aber es ist jemand in mein leben getreten. habe versucht, mich dagegen zu wehren. es schlug jedoch ein, wie tausendfache blitze. glaube mir bitte, ich habe alles versucht, um dagegen anzukämpfen," sprudelt es aus dir heraus.

ich höre deine worte, aber verstehe sie nicht, kann sie nicht aufnehmen. wie durch watte hallen sie an mein ohr.

nervös gehst du im zimmer hin und her. "natürlich werde ich dafür sorgen, dass es dir finanziell gut geht. du kannst auch alles behalten; das haus, das auto. alles, woran dein herz hängt, gehört dir".

ich möchte etwas erwidern, aber meine kehle ist wie zugeschnürt. langsam füllen sich meine augen mit tränen....

"sag doch etwas, bitte. was kann ich tun, um dir den schmerz ein wenig zu nehmen?"

trennung, trennung. ich spüre meinen pulsschlag am hals. trennung, trennung...

ich sehe dich vor mir, damals, als du erst 20 warst. es war ein schwül-warmer sommertag. und obwohl der wind wehte und ich nur ein leichtes sommerkleid trug, war mir unerträglich heiß. ich sah dich durch den park gehen. es war eine art leichtigkeit und unbeschwertes in deinem gang. ich saß auf der wiese und sah dich schon von weitem. warum ich ausgerechnet in deine richtung sah, ich weiß es nicht. du kamst näher, sahst mich an. du hattest das bezauberndste lächeln, dass ich jemals sah. und wenn es das gefühl gibt, plötzlich zu wissen...der mensch ist es...dann hatte ich genau in diesem moment dieses gefühl, als du mich unvermittelt ansahst. ja, es war dieses lächeln, dieses unbeschreiblich schöne, warme lächeln, dass mich sofort magisch anzog.

vervielfältigung oder kopieren der gedichte - egal welcher art - nicht erlaubt. sollte dennoch das eine oder andere "entführt" werden, so gebt doch zumindest mein copyright mit an.

 

impressum

helga burghardt, im siepken 7

helbu@web.de

 

 

 

 

 

 

 


Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!